Bunt, schräg, ungewöhnlich – es ist Faschingszeit!

Dienstag, 9. Februar 2016, 20.15 Uhr, ORF III Kultur und Information

Passend zum Ende der Faschingszeit beschäftigt sich die nächste Folge der ORF III Sendung „WAS SCHÄTZEN SIE..?“ mit ungewöhnlichen Funden und raren Kuriositäten.
Unsere Experten halten Sie nicht zum Narren und verraten den unterschied zwischen gut gehüteten Schätzen und schlechten Scherzen.

Am Faschingsdienstag läuten Amor und Luzifer als klassizistische Augenwender-Uhr das Ende des Faschings ein, ein trickreiches Spiel? Wer rollt mit den Augen?
Wohl nicht der Kaiser in originaler, roter, ungarischer Paradeuniform aus dem Besitz des Wiener Kostümverleihs Lambert Hofer!

Cornelia Hofer, Karl Hohenlohe und Experte Johannes Ziganek mit Kaiseruniform
Cornelia Hofer, Karl Hohenlohe und Experte Johannes Ziganek mit Kaiseruniform

 

Faschingsende ist es zwar, doch ausgetanzt hat es sich noch lange nicht, Prinzessin Marie Valerie von Österreichs Ballettschuhe wurden dafür extra aus Schloss Hof geholt.
Aber ein Fasching ohne Kasperl? Was schätzen Sie…?

Familie Stauber mit Ihrer Augenwender-Uhr

Aufruf an alle Salzburger und Tiroler
„Was schätzen Sie…?“ geht auf Bundesländer-Tour. Machen Sie mit!

Die Kunst- und Antiquitätensendung macht sich pünktlich zum 200-Jahr-Jubiläum Salzburgs auf in die Mozartstadt und weiter nach Tirol. Dort suchen Karl Hohenlohe und sein Team nach spannenden Kunstgegenständen und kuriosen Antiquitäten.

Schicken Sie Ihre Bewerbung mit Fotos des Gegenstandes bitte per E-Mail an: wasschaetzensie@orf.at

Mit etwas Glück sind Sie bei den nächsten Schätzrunden in Ihrer Heimat dabei.

weitere Ausstrahlungstermine auf ORF III

Dienstag, 9. Februar 2016, 00.05 Uhr und 3.15 Uhr
Mittwoch, 10. Februar 2016, 6.15 Uhr und 11.45 Uhr
Donnerstag, 11. Februar 2016, 6.15 Uhr
Freitag, 12. Februar 2016, 3.30 Uhr und 6.15 Uhr
Samstag, 13. Februar 2016, 6.15 Uhr
Montag, 15. Februar 2016, 6.15 Uhr
Dienstag, 16. Februar 2016, 6.15 Uhr

No Comments Yet

Comments are closed




Auktions-Höhepunkte, Rekord-Preise und spannende Kunst-Geschichten. Mit dem Dorotheum Blog sind Sie immer am Puls des Auktionsgeschehens!


Archive
Languages