Tierischer Schmuck, der bewegt

*In der Luft und im Wasser* elementar wertvoll

Die Darstellung von Tieren in Form von Juwelen hat ab Mitte des 20. Jahrhunderts eine noch nie zuvor dagewesene Vielfalt an Schmuckstücken hervorgebracht. Neben Schlangen und Wildtieren finden sich auch Vögel und Insekten, bewegte Formen, in der Juwelenkunst. Gerade der Farbenreichtum und die exotischen Heimatgebiete so mancher Tiere hat die Fantasie der Designer beflügelt.

Momente der Bewegung

Bulgari Ohrclips Fische Gold 750, Brillanten zus.ca. 2 ct, Turmaline, Peridote
erzielter Preis € 27.500

Momente der Bewegung werden eingefangen und oft mit beweglichen Montierungen kombiniert, wie etwa in diesen Ohrringen von Bulgari. Ein Spiel mit unterschiedlichsten Farbkompositionen wird durch die Verwendung unterschiedlichster Steine in verschiedensten Schliffarten geführt. Die Juwelen wirken leicht und verspielt, selbst wenn sie ein hohes Materialgewicht haben.

Der Wunsch nach möglichst naturalistischer Nachbildung steht oft im Hintergrund.

Tiffany & Co Armreif Gold 750, Türkise
erzielter Preis € 15.000

Ob im Wasser oder in der Luft: dem Goldschmied sind keine Grenzen in der Umsetzung und Gestaltung gesetzt. Die Wahl der einzelnen Tierarten ist individuell: selbst Insekten werden oft sehr detailgetreu oder vollkommen abstrahiert dargestellt.

Van Cleef & Arpels Brosche Libelle Diamanten, Saphire und ein Smaragd
erzielter Preis € 7.250
Boucheron Brosche Fliege Gold, Brillanten zus.ca. 0,80 ct, Email, Granate
erzielter Preis € 3.000

Vögel im Schmuck

Diamantbrosche Vogel zus. ca. 1,50 ct, Gold, tlw. emailliert bzw. geschwärzt
erzielter Preis € 3.750

Obwohl bekanntlich eine Schwalbe keinen Sommer macht, gehören Vögel zu den beliebtesten Sujets, sie finden sich regelmäßig in Dorotheum Juwelen-Auktionen. Ihre anmutigen Bewegungen und der Umstand, dass sie scheinbar mühelos in den Lüften schweben ebenso wie das abwechslungsreiche Gefieder inspirieren Schmuckdesigner.

Aquamarin Steckkamm Paradiesvogel Gold, Imitationsstein, Arbeit um 1800
erzielter Preis € 3.750

Buccellati Brosche Vogel, Rubine und Saphire
erzielter Preis € 3.750

Schmuck mit Witz

Van Cleef & Arpels Brosche Vogelscheuche, Serie La Boutique, zwei Brillanten, Rubine, Saphire, behandelter Chalzedon, Arbeit um 1965
erzielter Preis € 5.000

Doch auch die zur Abwehr nicht willkommener Fluggäste mancherorts auf Feldern eingesetzte Vogelscheuche findet sich als Schmuckstück auf so manchem Revier wieder.

Ansteckend: Broschen zum Schmunzeln

Cartier Brosche Ente Gold, Koralle, Diamanten, Smaragd, Achat, Arbeit um 1960
erzielter Preis € 17.401

Oft entstehen komische Bilder durch die Zusammenstellung von Farben oder Zusammenfügung nicht passender Gegenstände. Es erinnert mehr an Karikaturen als an hochwertige und präzise ausgeführte Goldschmiedearbeiten! Kommen diese Objekte von einem international namhaften Erzeuger, werden auch für diese kleinen Broschen Spitzenpreise erzielt.

Großäugig und weise

Van Cleef & Arpels Brosche Hibou Gold, tlw. emailliert, Brillanten zus.ca. 0,30 ct
erzielter Preis € 6.875

Auch der Weisheit der Eulen wird ein kleines Augenzwinkern entgegengesetzt und man kommt unweigerlich nicht umhin bei der Betrachtung zumindest zu schmunzeln …

David Webb Diamant Saphirbrosche Eule Gold, tlw. emailliert, Achtkantdiamanten zus. ca. 0,40 ct, Saphire zus. ca. 0,60ct
erzielter Preis € 3.750

Natur und Tier

Brosche Heuschrecke Gold, Rubine
erzielter Preis € 1.625

Auch Nutztiere entgehen nicht der gestalterischen Freiheit der Goldschmiede: detailverliebt ausgeführt und etwas überzeichnet scheint es als würden die Jungtiere nicht nur gerade beim Spielen beobachtet werden, sondern viel zu ungestüm  sein und jeden Augenblick das Gleichgewicht verlieren!

Boucheron Brosche Esel Gold, Achtkandiamanten, Email, gebeizter Chalcedon
erzielter Preis € 1.625
No Comments Yet

Comments are closed




Auktions-Höhepunkte, Rekord-Preise und spannende Kunst-Geschichten. Mit dem Dorotheum Blog sind Sie immer am Puls des Auktionsgeschehens!


Archive
Languages